In den „Vereinbarungen der Haus-gemeinschaft zur Selbstverwaltung“ organisieren wir unser Zusammenleben.
Dazu gehören monatliche Treffen der Bewohnerinnen (Jour fixe), in denen die Fragen des Hauses diskutiert, Beschlüsse gefasst, bzw. vorbereitet werden.
Nach Bedarf werden Arbeitsgruppen
gebildet, die für die Hausgemeinschaft
wichtig sind.
Wir verstehen uns als ein selbstorganisiertes Frauenwohnprojekt. Es ist formalrechtlich eine WEG, in der wir aber soviel wie möglich in Eigenregie gestalten.
Mit der Verwaltung des Hauses ist eine Firma beauftragt.